Zum Inhalt springen

Epoxy Flow

In diesem Jahr habe ich Epoxidharz für Kunst entdeckt, indem ich mir einige YouTube-Videos angeschaut habe. Es sah wirklich erstaunlich aus, wie manche Leute das glasklare Harz mit etwas Farbe mischten und es einfach auf die Leinwand oder Holzbretter fließen ließen. Diese Technik ist sehr intuitiv und kann nicht gut kontrolliert werden. Die Mischung wird nicht mit einem Pinsel aufgetragen. Jedes Stück ist ein Unikat und kann nicht nochmal genauso erstellt werden. Ich begann mit verschiedenen Farben zu experimentieren, die mit Epoxy gemischt werden können. Ich habe eine Weile gebraucht, um herauszufinden, was ich machen will und wie. In den ersten Versuchen gab es viele gescheiterte Bilder: zu viel Farbe, so dass die Viskosität der Flüssigkeit zu dick war, zu wenig Farbe, so dass die Farbe zu transparent war, nicht gut gemischte Farbe, sodass die Textur zu klumpen begann. Aber alle Fehler waren notwendig, weil ich auf diese Weise viel über dieses Medium gelernt habe.

Hier also das 1m x 1m große Kunstwerk als Vollbild:

Das Bild wurde auf einer Leinwand erstellt und es brauchte ungefähr drei Schichten, bis das Bild fertig war. Epoxidharz (ich habe diese hier von amazon.de verwendet) besteht aus zwei Teilen – dem Harz und dem Härter. Was wichtig ist und nicht ignoriert werden sollte – es dauert etwa eine Stunde, nachdem die beiden Teile miteinander vermischt wurden, bevor das Harz anfängt zu trocknen. Es fängt an sehr heiß zu sein und es ist nicht mehr so flüssig wie am Anfang. Nach etwa 24 Stunden ist es vollständig trocken und es dann glänzend wie Glas. Auch die Raumtemperatur ist wichtig. Je heißer es ist, desto kürzer ist die Trocknungszeit des Harzes. Ich hatte einen Vorfall, bei dem die Epoxy-Farbmischung in meinem Becher getrocknet ist, bevor ich sie auf die Leinwand bekommen konnte. Ich habe es fast fallen gelassen, weil es so heiß war. Dadurch habe ich natürlich – die Mischung verschwendet, weil sie schon im Becher trocken war. Ich glaube, das lag daran, dass ich an einem heißen Tag das Werk gemacht habe. Man sieht also, dass es eine Herausforderung ist, eine so große Leinwand in so kurzer Zeit komplett zu bedecken

Nun möchte ich mehr auf die Details eingehen, die für das Bild eine Rolle spielten. Für die rote Farbe habe ich verschiedene Mica-Pigmentpulver verwendet (hier). Man kann es überall kaufen. Man kann auch einige Pulver für Nägel oder Lidschattenpigmente (hier) verwenden, aber auch hochwertige Pigmente für Künstler (hier). Man kann das Harz mit Glitter und mit Pailletten mischen – es gibt keine Grenzen. Für die Gold- und Silberfarbe habe ich Flüssigbronzen von Kreul verwendet (in silber: hier in gold: hier). Es ist eine Farbe, die auf Lösungsmitteln und nicht auf Wasser basiert. Dies ist wichtig, da Epoxidharz auch mit Lösungsmitteln wie Alkohol oder Aceton gelöst werden kann, nicht jedoch mit Wasser. Wenn man Epoxy mit Wasser mischen will, beginnt es zu verklumpen. Ich empfehle aus diesem Grund auch kein Acryl auf Wasserbasis. Für die weiße Farbe habe ich Aerosol-Lack verwendet (hier), der sich jedoch mit der anderen Farbe vermischte, sodass man die Farbe im Gemälde nicht so gut sehen kann. Die roten Steine ​​sind nur Glasstücke (zu bekommen z.B. hier) und wurden in die erste Schicht sowie einige der größeren Spiegelstückchen (hier) gelegt. Beim Trocknen bewegte sich die Farbe um die Spiegelsteine herum, was diesen coolen Effekt ergab:

Nachdem die erste Schicht getrocknet war, war ich mit dem Stück nicht zufrieden, weil die rote Farbe sich zu sehr mit dem weiß vermischte und dadurch nicht kräftig genug war. Ich habe daher eine zweite Schicht mit viel mehr rotem Pigment aufgetragen und auch etwas Gold hinzugefügt. Da ich neugierig war, welchen Effekt Alkohol ergibt, wenn man ihn direkt auf die oberste Schicht draufsprüht, sprühte ich ihn über Rot und Gold. Man kann hier auf dem Detailbild sehen, dass kleine Bläschen entstanden sind, was mir ganz gut gefällt.

Das Bild sah danach besser aus, aber mit der zweiten Schicht war ich immer noch nicht zufrieden. Nachdem die zweite Schicht getrocknet war, legte ich Spiegelsand und klare Glassteine auf um zu shauen ob die Komposition besser wurde. Dies verleihte dem Bild mehr Struktur und ich beschloss, die Steine mit einer anderen klaren Epoxidschicht zu verkleben. Jetzt bin ich ziemlich zufrieden mit diesem Stück und hängt jetzt in meinem Schlafzimmer. Ich hoffe es gefällt dir auch und dass dieser Artikel für dich hilfreich und inspirierend war!

15 Kommentare

  1. I think what you posted made a great deal of sense. But, what about this?
    suppose you added a little content? I ain’t
    saying your information isn’t solid, but suppose you added something that grabbed people’s attention? I mean Epoxy Flow
    – Schönheit rettet die Welt is a little plain. You ought to glance
    at Yahoo’s home page and see how they write news titles
    to get people to open the links. You might add a related video or a related picture or two
    to grab readers excited about everything’ve written. In my opinion, it might
    bring your posts a little bit more interesting.

  2. I was curious if you ever considered changing the layout of your
    blog? Its very well written; I love what youve got to say.
    But maybe you could a little more in the way of content
    so people could connect with it better. Youve
    got an awful lot of text for only having one or two pictures.

    Maybe you could space it out better?

  3. When I initially commented I clicked the “Notify me when new comments are added” checkbox and now each time a comment
    is added I get four e-mails with the same comment.

    Is there any way you can remove people from that
    service? Bless you!

  4. It’s going to be finish of mine day, but before
    end I am reading this impressive post to increase my know-how.

  5. Excellent post. Keep posting such kind of info on your site.

    Im really impressed by your blog.
    Hello there, You have performed a fantastic job. I will certainly digg it and individually recommend to my friends.
    I’m confident they’ll be benefited from this web site.

  6. Howdy! This is kind of off topic but I need some advice from an established
    blog. Is it very difficult to set up your own blog?
    I’m not very techincal but I can figure things out pretty
    quick. I’m thinking about making my own but I’m
    not sure where to begin. Do you have any ideas or suggestions?

    Appreciate it

  7. What i don’t understood is in truth how you are not actually a lot more neatly-appreciated than you might be now.

    You are so intelligent. You recognize therefore significantly relating to this
    matter, made me for my part consider it from a lot of varied angles.
    Its like women and men aren’t involved unless it’s something to accomplish with Lady gaga!
    Your personal stuffs outstanding. All the time deal with
    it up!

  8. Wow, this article is good, my younger sister is analyzing these kinds of
    things, thus I am going to let know her.

  9. of course like your web-site but you have to test the spelling on several of your posts.
    A number of them are rife with spelling problems and I to find it very troublesome to
    inform the reality however I’ll definitely come again again.

  10. Hey! This post could not be written any better! Reading this post reminds me of my
    good old room mate! He always kept talking about this.

    I will forward this write-up to him. Fairly certain he will have a good read.

    Thanks for sharing!

  11. all the time i used to read smaller posts which as
    well clear their motive, and that is also happening with this piece of writing which I am reading at this
    place.

  12. I simply want to say I am just newbie to blogging and actually loved this web page. More than likely I’m planning to bookmark your website . You certainly come with fabulous well written articles. Kudos for sharing your web site.

  13. The when I just read a blog, I’m hoping that this doesnt disappoint me approximately this one. Get real, Yes, it was my method to read, but When i thought youd have something interesting to state. All I hear is a number of whining about something that you could fix should you werent too busy trying to find attention.

  14. Keep up the wonderful piece of work, I read few content on this web site and I believe that your web blog is real interesting and has got circles of great info .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: