Zum Inhalt springen

Siddhartha

“Die Welt zu durchschauen, sie zu erklären, sie zu verachten, mag großer Denker Sache sein. Mir aber liegt einzig daran, die Welt lieben zu können, sie nicht zu verachten, sie und mich nicht zu hassen, sie und mich und alle Wesen mit Liebe und Bewunderung und Ehrfurcht betrachten zu können.”

Das Buch Siddhartha wurde 1922 von Hermann Hesse, einem deutschen Schriftsteller, geschrieben. Ich habe das Buch mehrmals gelesen, ich kann mich nicht erinnern, wie oft. Weil es sehr kurz ist – nur etwa 150 Seiten, aber dicht bepackt mit weisen Gedanken. Es gibt viele großartige Bücher von Hermann Hesse, aber dies ist definitiv mein Lieblingsbuch. Es geht um die Suche nach dem Sinn des Lebens, um die Suche nach innerem Frieden, um eine Reise der Selbstfindung. Ich habe das Buch auf deutsch gelesen und der Stil des Schreibens ist sehr fließend und einfach – einfach wunderschön poetisch. Jedes Wort ist präzise ausgewählt. Es ist kein Buch, das das Gewöhnliche, das Normale porträtiert. Es stellt den Weg einer gottähnlichen Person – von Siddhartha dar. Trotzdem oder vielleicht deshalb kann sich der Leser mit dem Helden der Geschichte identifizieren. Die Hauptbotschaft dieses Buches ist wahrscheinlich, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg finden und seine eigenen Misserfolge erfahren sollte, weil

“Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit. […] Wissen kann man mitteilen, Weisheit aber nicht. Man kann sie finden, man kann sie leben, man kann von ihr getragen werden, man kann mit ihr Wunder tun, aber sagen und lehren kann man sie nicht.”

Ich habe eine freie Version als pdf-Datei gefunden:  hier

Wenn du die deutsche gedruckte Version des Buches bevorzugst, hier ein Link zu dem Buch auf amazon.de: hier

Der Name Siddhartha bedeutet “derjenige, der ein Ziel erreicht hat”. Es war der reale Name von Gautama Buddha – dem Gründer des Buddhismus. Aber in dem Buch geht es nicht um das Leben Buddhas. Er erscheint zwar auch in dem Buch, aber Hermann Hesse hat Siddhartha von Buddha getrennt und zwei verschiedene Charaktere daraus geschaffen. Er sagte, er habe versucht, die gemeinsamen Werte aus den Religionen zu extrahieren, die er zu verstehen versuchte. Dazu gehörte der indische und der chinesische Glaube sowie das Christentum – die Religion, mit der er aufgewachsen ist. In dem Buch spürt man, dass Hessen stark vom Taoismus beeinflusst wurde. Hesse erwähnte, dass Siddhartha ein sehr europäisches Buch ist, weil es “so stark vom Individuum stammt wie keine andere asiatische Lehre.”

Siddhartha ist der Sohn eines Brahmanen. Dies ist die höchste Stufe im Hinduismus, die hauptsächlich aus Priestern und Gelehrten bestand. Das Schicksal von Siddhartha besteht deshalb darin, genau wie sein Vater Priester zu werden. Aber irgendwann wendet er sich gegen den Willen seiner Eltern und beschließt, sein Zuhause zu verlassen, um seinen eigenen Weg zur Erleuchtung zu finden. Hier beginnt die Reise. Es ist eine Reise des Opferns, des Schmerzes und des Versagens, aber auch der Bekehrung, des Friedens und der Weisheit. Jeder, der mehr über sich und die ihn umgebende Welt erfahren möchte, sollte dieses Buch lesen.

13 Kommentare

  1. Hi! Someone in my Myspace group shared this website
    with us so I came to check it out. I’m definitely
    loving the information. I’m book-marking and will be tweeting this
    to my followers! Outstanding blog and excellent design.

  2. Hello, I think your blog may be having browser compatibility problems.
    When I take a look at your site in Safari, it looks fine however, if opening in Internet Explorer, it’s got some overlapping issues.
    I simply wanted to give you a quick heads up!
    Other than that, great website!

  3. Hi there! This post could not be written any better!

    Reading through this post reminds me of my old room mate!
    He always kept chatting about this. I will forward this write-up to
    him. Pretty sure he will have a good read. Many thanks for sharing!

  4. Hi, i think that i saw you visited my site thus i came to “return the
    favor”.I am attempting to find things to improve my site!I suppose its ok to use some of
    your ideas!!

  5. Hi, I do think this is an excellent blog. I stumbledupon it 😉 I’m going to come
    back once again since I saved as a favorite
    it. Money and freedom is the best way to change, may you be rich and continue to guide other people.

  6. Nice post. I was checking continuously this weblog and I am
    impressed! Extremely helpful info particularly the final
    part 🙂 I deal with such info much. I used to
    be looking for this particular info for a long time.
    Thank you and good luck.

  7. Very nice post. I just stumbled upon your weblog and wished to
    say that I have really enjoyed browsing your blog posts.
    After all I’ll be subscribing to your feed and I hope you
    write again soon!

  8. Howdy! This blog post couldn’t be written much better! Looking through
    this article reminds me of my previous roommate! He continually kept preaching about
    this. I am going to send this article to him. Pretty sure he will have a good read.
    I appreciate you for sharing!

  9. Hey there! I know this is kinda off topic but I was wondering if you knew where I could
    locate a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform
    as yours and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!

  10. I simply want to tell you that I am all new to blogging and honestly loved this blog. Probably I’m planning to bookmark your blog post . You certainly have really good well written articles. Thank you for sharing your website.

  11. Thanks so much for sharing all of the awesome info! I am looking forward to checking out more posts!

  12. My friend first found your blog on Google and she referred your blog to me.,”..’

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: